// EntheoBlog

Volltext: "Politiker wollen weg vom Koks? - BMG Presse 1/2008"

createOption('InternetAddress','Automatically create links for internet addresses ?','yesno','yes'); $this->createOption('NewWindow','Open links in a new window?','yesno','no'); $this->createOption('MailAddress','Automatically create links for mail addresses ?','yesno','yes'); $this->createOption('RewriteMailAddress','Rewrite mail addresses with [at] and [dot]?','yesno','yes'); $this->createOption('at','Placeholder for @','text','[at]'); $this->createOption('dot','Placeholder for .','text','[dot]'); } function getEventList() { return array('PreItem', 'PreComment'); } function Treatment($_text) { global $CONF, $blog; if ($this->getOption('NewWindow') == 'yes') { $nw="onclick=\"javascript:window.open(this.href, '_blank'); return false;\""; } if ($this->getOption('InternetAddress') == 'yes') { $_text = preg_replace('/(\s)([http|https|ftp|file]+:\/\/[a-zA-Z0-9_?=&%;+-.\/]*)/si','\1\2',$_text); $_text = preg_replace('/(\s)(www\.[a-zA-Z0-9_?=&%;+-.\/]*)/si','\1\2',$_text); } $at = $this->getOption('at'); $dot = $this->getOption('dot'); if ($this->getOption('MailAddress') == 'yes') { if ($this->getOption('RewriteMailAddress') == 'no') { $_text = preg_replace('/(\s)([a-zA-Z0-9\._-]+@[a-zA-Z0-9\._-]+\.[a-zA-Z]{2,5})/s','\1\2',$_text); } else { $_text = preg_replace('/(\s)([a-zA-Z0-9\._-]+)@([a-zA-Z0-9\._-]+)\.([a-zA-Z]{2,5})/s','\1\2'.$at.'\3'.$dot.'\4',$_text); } } if ($this->getOption('MailAddress') == 'no' && $this->getOption('RewriteMailAddress') == 'yes'){ $_text = preg_replace('/(\s)([a-zA-Z0-9\._-]+)@([a-zA-Z0-9\._-]+)\.([a-zA-Z]{2,5})/s','\1\2'.$at.'\3'.$dot.'\4',$_text); } return $_text; } function event_PreItem($_data) { $_data[item]->body = $this->Treatment($_data[item]->body); $_data[item]->more = $this->Treatment($_data[item]->more); } function event_PreComment($_data) { $_data['comment']['body'] = $this->Treatment($_data['comment']['body']); } function supportsFeature ($what) { switch ($what) { case 'SqlTablePrefix': return 1; default: return 0; } } } ?>

25 January

Politiker wollen weg vom Koks? - BMG Presse 1/2008

Am 23. Januar 2008 hat sich nun also eine weitere (die 21. ihrer Art) Änderung des BtMG materialisiert. Es geht mal wieder darum, neue Sachen in die Anlagen zu schreiben weil Bundespolitiker nicht verstehen, was die Leute damit wollen (Salvia divinorum ist mit dem Inkrafttreten dieses Entwurfes dann tatsächlich in Deutschland ein amtliches Betäubungsmittel ... mit Spannung erwarte ich eine drastische Zunahme der Produktion in Holland und anschließender legaler Einfuhr nach Europäischem Handeslrecht). Es geht aber auch darum, Stoffe aus dem BtMG zu entlassen. Letzteres allerdings eher nur für eine Substanz ... und die hat es in sich.

"Ein Stoff (Modafinil) wird aus dem Anwendungsbereich des BtMG herausgenommen, weil das Abhängigkeitspotential als gering eingeschätzt wird."


Das ist der Markenname einer Substanz, die in den USA gern als Mittel gegen Narkolepsie eingesetzt wird. Die einzige Wirkung ist, dass sie das Hirn von Müdigkeit befreit. Dazu werden die Neurotransmitter hinzugefügt, die dem Hirn signalisieren, dass es ausgeruht ist. Diese Transmitter werden zwar vom Hirn selbst produziert, das aber eben nur im Rahmen des normalen Schlaf-Wach-Rythmus. Über die Zeit in einer Wachphase prduziert das Hirn davon einfach immer weniger, und diejenigen Transmitter, welche Müdigkeit hervorrufen und immer in der selben Menge produziert werden, gewinnen die Oberhand - Mensch wird müde.

BMG Presse 1/2008
Interessant ist diese Umstufung deshalb, weil Modafinil wegen der einhergehenden Sucht- und Gesundheitsgefahren in den einschlägigen Anhang geschrieben wurde. Die Substanz wirkt ca. 6 Stunden lang, kann also einen anstrengenden Arbeitstag um diese Zeit verlängern. Das funktioniert auch mehrmals ohne Pause. Versuchstiere (Ratten), denen Modafinil auf Dauer gegeben wurde, verstarben nach einigen Tagen dauerhafter Wachphase spontan an multiplem Organversagen aufgrund eines Totalausfalls des Immunsystems.

Schaut man sich den mutmaßlichen Kokainkonsum deutscher Politiker und dergleichen mal so an, könnte sich die Vermutung aufdrängeln, dass da jemand einen sinnvollen und legalen Ersatz sucht.

Aber wie dem auch sei. Es ist wie mit dem Kaffee und allen anderen Wachmachern. Körperliche Abhängigkeit ist nicht immer das Ausschlaggebende um eine Sucht zu definieren. Daueruser dieser Substanz berichten rege von Symptomen, die eine psychische Sucht nahelegen. Geht der Vorrat zur Neige, so drehen sich deutlich zu viele Gedanken um die Beschaffung und leichte Panik macht sich breit. Außerdem ist nicht unbedingt geklärt, wie sich die Produktion des künstlich aufgefüllten Neurotransmitters unter regelmäßiger Einwirkung von Modafinil ändert. Ich schätze mal, dass ein Teil der Entzugserscheinungen eine über längere Zeit anhaltende, bleiernde Müdigkeit ist. Die Produktion der benötigten Substanz dürfte schlicht eingestellt oder stark gedrosselt werden.

[Druckversion direkt zum Drucker senden]

Geschrieben von harko um 00:28:15 Uhr - Kategorie: Entheogene , Politik , Subkultur
Karma: 42 [+/-]
Trackback
Seitenhiebe
Salvia, BZP und andere sinnfreie Verbote: Das hatten wir in der letzten Zeit mehrfach, aber der Unsinn hört ja nicht auf. Man vierbietet jetzt BZP und Salvia Divinorum. Das Bundesnetzwerk Drogenpolitik sieht das ganz richtig: Unter Missachtung aller Kriterien, die sogar das BtMG vorgibt, hat...
19/02/08
Mit dieser TrackBack url kann der Beitrag verlinkt werden (right-click, copy link target). Wenn Ihr Blog keine Trackbacks anbietet, kann Ihr Trackback manuell durch dieses Formular eingebaut werden .

Comments
Noch keine Kommentare vorhanden.
Add Comments