// EntheoBlog

Volltext: "Der Drogenbogen - einfach mal mitmachen für die Wissenschaft"

createOption('InternetAddress','Automatically create links for internet addresses ?','yesno','yes'); $this->createOption('NewWindow','Open links in a new window?','yesno','no'); $this->createOption('MailAddress','Automatically create links for mail addresses ?','yesno','yes'); $this->createOption('RewriteMailAddress','Rewrite mail addresses with [at] and [dot]?','yesno','yes'); $this->createOption('at','Placeholder for @','text','[at]'); $this->createOption('dot','Placeholder for .','text','[dot]'); } function getEventList() { return array('PreItem', 'PreComment'); } function Treatment($_text) { global $CONF, $blog; if ($this->getOption('NewWindow') == 'yes') { $nw="onclick=\"javascript:window.open(this.href, '_blank'); return false;\""; } if ($this->getOption('InternetAddress') == 'yes') { $_text = preg_replace('/(\s)([http|https|ftp|file]+:\/\/[a-zA-Z0-9_?=&%;+-.\/]*)/si','\1\2',$_text); $_text = preg_replace('/(\s)(www\.[a-zA-Z0-9_?=&%;+-.\/]*)/si','\1\2',$_text); } $at = $this->getOption('at'); $dot = $this->getOption('dot'); if ($this->getOption('MailAddress') == 'yes') { if ($this->getOption('RewriteMailAddress') == 'no') { $_text = preg_replace('/(\s)([a-zA-Z0-9\._-]+@[a-zA-Z0-9\._-]+\.[a-zA-Z]{2,5})/s','\1\2',$_text); } else { $_text = preg_replace('/(\s)([a-zA-Z0-9\._-]+)@([a-zA-Z0-9\._-]+)\.([a-zA-Z]{2,5})/s','\1\2'.$at.'\3'.$dot.'\4',$_text); } } if ($this->getOption('MailAddress') == 'no' && $this->getOption('RewriteMailAddress') == 'yes'){ $_text = preg_replace('/(\s)([a-zA-Z0-9\._-]+)@([a-zA-Z0-9\._-]+)\.([a-zA-Z]{2,5})/s','\1\2'.$at.'\3'.$dot.'\4',$_text); } return $_text; } function event_PreItem($_data) { $_data[item]->body = $this->Treatment($_data[item]->body); $_data[item]->more = $this->Treatment($_data[item]->more); } function event_PreComment($_data) { $_data['comment']['body'] = $this->Treatment($_data['comment']['body']); } function supportsFeature ($what) { switch ($what) { case 'SqlTablePrefix': return 1; default: return 0; } } } ?>

21 March

Der Drogenbogen - einfach mal mitmachen für die Wissenschaft

Eine Mail aus Heidelberg zum Drogenbogen erreichte mich vor einigen Tagen und ich hatte es natürlich verschwitzt, dieses hier gleich mal zu propagandieren.

Es geht dabei um Teile der RISA-Studie an der Uni Heidelberg: Gebrauch illegaler psychoaktiver Substanzen. Rituale zu diesem Themenkomplex (im Originalext ist das zu missvertsändlich, Rituale sind nicht illegal es sei denn sie beinhalten illegale Handlungen, und BtM-Gebrauch ist in Deutschland nicht strafbar - nur der Besitz und der Handel).

Und bitte nutzt bei solchen wirklich unterstützenswerten Projekten immer sinnvolle Anonymisierungsdienste wie z.B. TOR - kostet nix und ist auch auf Windowsrechnern kinderleicht zu installieren. Dieser Satz nur deshalb, weil viele Serverbetreiber aus Unwissenheit jede auf ein Webangebot zugreifende IP-Adresse noch mitschreiben und die Urzeit danebensetzen. Ein übereifriger Beamter könnte auf Ideen kommen, die überhaupt nicht nett sind und etwas mit Anfragen bei Internetprovidern bezüglich der Personenzuordnung von IP-Adressen zu tun haben. Auf diese Logfiles haben die Durchführenden der Studie keinen Einfluss.

Hier nun mal der Originaltext des Aufrufes:

Hallo,
Wir sind ein junges Forscherteam an der Universität Heidelberg und forschen im Bereich des Gebrauchs von illegalen psychoaktiven Substanzen und Ritualen (www.risa.uni-hd.de). Dabei fühlen wir uns den Prinzipien von Sekundärprävention und Harm-Reduction verpflichtet. Eine Teilstudie beschäftigt sich mit der Entwicklung von Fragebögen, die Wissens- und Verhaltensfragen zu verschiedenen psychoaktiven Substanzen beinhalten (Cannabis, Kokain, Halluzinogene, Amphetamine, Ecstasy). Ziel dieser Fragebögen ist, den Grad des Wissens von Usern und auch Nichtusern einschätzen zu können als auch den Grad des Gesundheitsrisikos, wenn diese Substanzen konsumiert werden. Die Fragebögen stehen online unter www.drogenbogen.de und wir suchen (aus testtheoretischen und statistischen) Gründen sehr viele Menschen, die ihn bearbeiten, vor allem User, aber auch Nichtuser. Deshalb sind wir dankbar, wenn diese Information verbreitet wird, so dass möglichst viele Interessierende den Drogenbogen ausfüllen. Selbstverständlich unterliegen dabei alle Online-Angaben dem Datenschutz.


Wenn also etwas Zeit ist, so wäre es nett, wenn man diese Forschungsgruppe bei Ihrer Arbeit unterstützt.

[Druckversion direkt zum Drucker senden]

Geschrieben von harko um 20:03:51 Uhr - Kategorie: Entheogene
Karma: 13 [+/-]
Trackback
Derzeit keine Trackbacks vorhanden.
Mit dieser TrackBack url kann der Beitrag verlinkt werden (right-click, copy link target). Wenn Ihr Blog keine Trackbacks anbietet, kann Ihr Trackback manuell durch dieses Formular eingebaut werden .

Comments
Noch keine Kommentare vorhanden.
Add Comments