// EntheoBlog

Volltext: "Neuer Server, neue Probleme."

createOption('InternetAddress','Automatically create links for internet addresses ?','yesno','yes'); $this->createOption('NewWindow','Open links in a new window?','yesno','no'); $this->createOption('MailAddress','Automatically create links for mail addresses ?','yesno','yes'); $this->createOption('RewriteMailAddress','Rewrite mail addresses with [at] and [dot]?','yesno','yes'); $this->createOption('at','Placeholder for @','text','[at]'); $this->createOption('dot','Placeholder for .','text','[dot]'); } function getEventList() { return array('PreItem', 'PreComment'); } function Treatment($_text) { global $CONF, $blog; if ($this->getOption('NewWindow') == 'yes') { $nw="onclick=\"javascript:window.open(this.href, '_blank'); return false;\""; } if ($this->getOption('InternetAddress') == 'yes') { $_text = preg_replace('/(\s)([http|https|ftp|file]+:\/\/[a-zA-Z0-9_?=&%;+-.\/]*)/si','\1\2',$_text); $_text = preg_replace('/(\s)(www\.[a-zA-Z0-9_?=&%;+-.\/]*)/si','\1\2',$_text); } $at = $this->getOption('at'); $dot = $this->getOption('dot'); if ($this->getOption('MailAddress') == 'yes') { if ($this->getOption('RewriteMailAddress') == 'no') { $_text = preg_replace('/(\s)([a-zA-Z0-9\._-]+@[a-zA-Z0-9\._-]+\.[a-zA-Z]{2,5})/s','\1\2',$_text); } else { $_text = preg_replace('/(\s)([a-zA-Z0-9\._-]+)@([a-zA-Z0-9\._-]+)\.([a-zA-Z]{2,5})/s','\1\2'.$at.'\3'.$dot.'\4',$_text); } } if ($this->getOption('MailAddress') == 'no' && $this->getOption('RewriteMailAddress') == 'yes'){ $_text = preg_replace('/(\s)([a-zA-Z0-9\._-]+)@([a-zA-Z0-9\._-]+)\.([a-zA-Z]{2,5})/s','\1\2'.$at.'\3'.$dot.'\4',$_text); } return $_text; } function event_PreItem($_data) { $_data[item]->body = $this->Treatment($_data[item]->body); $_data[item]->more = $this->Treatment($_data[item]->more); } function event_PreComment($_data) { $_data['comment']['body'] = $this->Treatment($_data['comment']['body']); } function supportsFeature ($what) { switch ($what) { case 'SqlTablePrefix': return 1; default: return 0; } } } ?>

05 December

Neuer Server, neue Probleme.

Nun soll ja bob.askja.de als einer von mehreren Rechnern neue Hardware bekommen. Die alte ist eben doch schon etwas aged.

Es soll rein: Tyan Moard h1000s, 4GB ECC-RAM, ein Opteron 1214 und ein 2ware SATA-Controller mit 6 bis 8 Platten (9550SX-8LP).

Tja, und mit letzterem gibts dann eben ein Problem - jedenfalls zusammen mit dem Board.
Das Problem besteht darin, dass der SATA-Controller meint, es wäre das "3ware BIOS not installed". Blöde Situation, denn man braucht das um von dem Teil zu booten.

Ein Anruf bei Tyan (man hat tatsächlich eine Deutsche Festnetznummer, was bei einer Festnetzflat sehr schön ist) ergab dann, dass wahrscheinlich das Option-ROM zu voll ist, um auch noch die Sachen für den Controller zu unterstützen. Also erstmal alles abgeschaltet, was nicht von dem Board gebraucht wird: Onboard-SATA, Legacy USB und Boot-from-LAN ... leider ohne Erfolg. Da mir der nette Mann am Ende der Leitung sagte, dass er nun auch nicht weiter wüsste, und es wohl wirklich ein Bug sei, machte ich also ein Ticket bei Tyan auf - per eMail.

Dieser Vorgang gestaltete sich recht einfach, hatte aber einen kleinen Nachbrenner: Auf der Website von Tyan bekommt man eine Mailadresse genannt, die man bitte mit allen möglichen Informationen füttert und dann bitte warten soll. Gesagt - getan.

Die Responsemail war dann eher ein lustiges Ereignis. Darin stand dann nämlich, dass die Mail gelöscht wurde, da man nur noch unter einer anderen, genannten Adresse erreichbar wäre. Also die selbe Mail noch mal an diese Adresse geschickt und einige Stunden später kam auch wirklich eine Mail zurück, die mir sagte, dass die Anfrage an die BIOS-Programmierer geschickt wurde, ich möge doch ein wenig warten. Was mich hoffen lässt, dass das Update schnell kommt ist, dass das identische Problem bei diversen anderen Boards bereits gelöst wurde.

Die Sache mit der falschen Mailadresse auf der Website ist jedoch wirklich lustig. Da haben sich die Leute wirklich zur simpelsten Möglichkeit des SPAM-killers geschnappt. Man veröffentlicht eine Adresse im Web, die auch von SPAM-Bots gelesen werden kann, und schickt die echte Adresse erst als Antwort auf Mail. Der normale Vorgang des SPAMs läuft damit ins Leere, da hierbei ja eine falsche Absenderadresse in der Mail steht. Halte ich für eine der sehr schönen Möglichkeiten - man will ja wirklich was von denen, und da ist es auch OK, die Mail zwei mal zu schicken.

Na nun bin ich mal gespannt, wann ich den Rechner endlich wirklich benutzen kann.

[Druckversion direkt zum Drucker senden]

Geschrieben von harko um 18:04:00 Uhr - Kategorie: Technik
Karma: 60 [+/-]
Trackback
Derzeit keine Trackbacks vorhanden.
Mit dieser TrackBack url kann der Beitrag verlinkt werden (right-click, copy link target). Wenn Ihr Blog keine Trackbacks anbietet, kann Ihr Trackback manuell durch dieses Formular eingebaut werden .

Comments
Noch keine Kommentare vorhanden.
Add Comments