// EntheoBlog

Volltext: "Behebung von Problemen mit Black-Hole-Routern"

createOption('InternetAddress','Automatically create links for internet addresses ?','yesno','yes'); $this->createOption('NewWindow','Open links in a new window?','yesno','no'); $this->createOption('MailAddress','Automatically create links for mail addresses ?','yesno','yes'); $this->createOption('RewriteMailAddress','Rewrite mail addresses with [at] and [dot]?','yesno','yes'); $this->createOption('at','Placeholder for @','text','[at]'); $this->createOption('dot','Placeholder for .','text','[dot]'); } function getEventList() { return array('PreItem', 'PreComment'); } function Treatment($_text) { global $CONF, $blog; if ($this->getOption('NewWindow') == 'yes') { $nw="onclick=\"javascript:window.open(this.href, '_blank'); return false;\""; } if ($this->getOption('InternetAddress') == 'yes') { $_text = preg_replace('/(\s)([http|https|ftp|file]+:\/\/[a-zA-Z0-9_?=&%;+-.\/]*)/si','\1\2',$_text); $_text = preg_replace('/(\s)(www\.[a-zA-Z0-9_?=&%;+-.\/]*)/si','\1\2',$_text); } $at = $this->getOption('at'); $dot = $this->getOption('dot'); if ($this->getOption('MailAddress') == 'yes') { if ($this->getOption('RewriteMailAddress') == 'no') { $_text = preg_replace('/(\s)([a-zA-Z0-9\._-]+@[a-zA-Z0-9\._-]+\.[a-zA-Z]{2,5})/s','\1\2',$_text); } else { $_text = preg_replace('/(\s)([a-zA-Z0-9\._-]+)@([a-zA-Z0-9\._-]+)\.([a-zA-Z]{2,5})/s','\1\2'.$at.'\3'.$dot.'\4',$_text); } } if ($this->getOption('MailAddress') == 'no' && $this->getOption('RewriteMailAddress') == 'yes'){ $_text = preg_replace('/(\s)([a-zA-Z0-9\._-]+)@([a-zA-Z0-9\._-]+)\.([a-zA-Z]{2,5})/s','\1\2'.$at.'\3'.$dot.'\4',$_text); } return $_text; } function event_PreItem($_data) { $_data[item]->body = $this->Treatment($_data[item]->body); $_data[item]->more = $this->Treatment($_data[item]->more); } function event_PreComment($_data) { $_data['comment']['body'] = $this->Treatment($_data['comment']['body']); } function supportsFeature ($what) { switch ($what) { case 'SqlTablePrefix': return 1; default: return 0; } } } ?>

06 May

Behebung von Problemen mit Black-Hole-Routern

DSL ist ja ne feine Technik, nur mit den kleinen Routern, die man da oft einsetzt hat man ein Problem bei vielen Verbindungen. Oft ist es einfach die Größe der Datenpakete, die ein Problem darstellt. Eine mögliche Lösung des Problemes von Routerabstürzen könnte hier zu finden sein:

Behebung von Problemen mit Black-Hole-Routern

Jedenfalls ist das eine Lösung für Windows. Unter Unixen ist das oft mit einem einfachen Eintrag in einer Konfigurationsdatei getan.
Das Problem, welches mit diesem Ansatz gelöst wird, sind zu große Datenpakete (oft nur einige wenige Byte zu groß). Diese müssen vom Router so aufgeteilt werden, dass sie für ADSL nutzbar werden. Es werden also aus einem Datenpaket zwei gemacht. Darunter leidet einerseits die Internetgeschwindigkeit, andererseits wird vom Router ein gewisser Rechenaufwand gefordert.

Bei langsamen Verbindungen bis 4 Mbit pro Sekunde ist das noch kein Problem, steigt die Geschwindigkeit aber an, so kommt der Router schnell ins Schwitzen - er muss ja für jedes Datenpaket die doppelte Arbeit machen. Wird nun noch eine Anwendung genutzt, die mehrere hundert oder tausend Verbindungen aufrecht erhält, so wird der benötigte Rechenaufwand für all die zu zerhackenden Pakete schnell derart groß, dass die recht einfache Technik solcher Router (wie z.B. Fritz! Box oder andere kleine Kästchen) schlicht die Notbremse zieht und neu startet. Die Folge bei mir war, dass z.B. ein normaler Download eines Torrents nach ca. 2 Minuten einen Reboot des Routers auslöste.

Der Wert, den man normalerweise mit dem oben verlinkten Prozedere einstellt, ist für ADSL 1492. Dies ist auch in den Routern oft einstellbar, voreingestellt und zu sehen.

[Druckversion direkt zum Drucker senden]

Geschrieben von harko um 17:40:23 Uhr - Kategorie: Technik
Karma: 1 [+/-]
Trackback
Derzeit keine Trackbacks vorhanden.
Mit dieser TrackBack url kann der Beitrag verlinkt werden (right-click, copy link target). Wenn Ihr Blog keine Trackbacks anbietet, kann Ihr Trackback manuell durch dieses Formular eingebaut werden .

Comments
Noch keine Kommentare vorhanden.
Add Comments