// EntheoBlog

Volltext: "Domaingrabber sind lustige Leute"

createOption('InternetAddress','Automatically create links for internet addresses ?','yesno','yes'); $this->createOption('NewWindow','Open links in a new window?','yesno','no'); $this->createOption('MailAddress','Automatically create links for mail addresses ?','yesno','yes'); $this->createOption('RewriteMailAddress','Rewrite mail addresses with [at] and [dot]?','yesno','yes'); $this->createOption('at','Placeholder for @','text','[at]'); $this->createOption('dot','Placeholder for .','text','[dot]'); } function getEventList() { return array('PreItem', 'PreComment'); } function Treatment($_text) { global $CONF, $blog; if ($this->getOption('NewWindow') == 'yes') { $nw="onclick=\"javascript:window.open(this.href, '_blank'); return false;\""; } if ($this->getOption('InternetAddress') == 'yes') { $_text = preg_replace('/(\s)([http|https|ftp|file]+:\/\/[a-zA-Z0-9_?=&%;+-.\/]*)/si','\1\2',$_text); $_text = preg_replace('/(\s)(www\.[a-zA-Z0-9_?=&%;+-.\/]*)/si','\1\2',$_text); } $at = $this->getOption('at'); $dot = $this->getOption('dot'); if ($this->getOption('MailAddress') == 'yes') { if ($this->getOption('RewriteMailAddress') == 'no') { $_text = preg_replace('/(\s)([a-zA-Z0-9\._-]+@[a-zA-Z0-9\._-]+\.[a-zA-Z]{2,5})/s','\1\2',$_text); } else { $_text = preg_replace('/(\s)([a-zA-Z0-9\._-]+)@([a-zA-Z0-9\._-]+)\.([a-zA-Z]{2,5})/s','\1\2'.$at.'\3'.$dot.'\4',$_text); } } if ($this->getOption('MailAddress') == 'no' && $this->getOption('RewriteMailAddress') == 'yes'){ $_text = preg_replace('/(\s)([a-zA-Z0-9\._-]+)@([a-zA-Z0-9\._-]+)\.([a-zA-Z]{2,5})/s','\1\2'.$at.'\3'.$dot.'\4',$_text); } return $_text; } function event_PreItem($_data) { $_data[item]->body = $this->Treatment($_data[item]->body); $_data[item]->more = $this->Treatment($_data[item]->more); } function event_PreComment($_data) { $_data['comment']['body'] = $this->Treatment($_data['comment']['body']); } function supportsFeature ($what) { switch ($what) { case 'SqlTablePrefix': return 1; default: return 0; } } } ?>

24 February

Domaingrabber sind lustige Leute

Das muss ich einfach mal los werden, die Story ist in ihrer Fortschreibung zu lustig um das nicht mal gesagt zu haben.

Als Betreiber eines Webhostingdienstes wird man ja in diversen whois-Einträgen gelistet - nämlich immer dort, wo der technische Kontakt und der Zonenkontakt erscheint.
Die Mailadressen, die da zu sehen sind, werden auch gern von diversen Spammern angeschrieben. Die bisher lustigsten sind solche, die mir die jeweilige *.com-Domain zu den von mir technisch betreuten *.irgendwas-Domains anbieten wollen.

Und sie versuchen, sich wirklich lächerlich machend, echt hartnäckig zu sein.
Der Vorgang läuft folgendermaßen ab:

Bei mir schlägt eine Mail von irgendeinem dieser Typen ein (z.B. von der Firma LeaderByChoice, Inc), in der er mir vollmundig erzählt, er wäre in der Lage, mir die Domain irgendwas.com zu verkaufen, von der ich ja ofensichtlich die irgendwas.de Domain besitzen würde. Das wäre eine tolle Leitsung und ich sollte mich glücklich schätzen, dass er das anbieten kann - weil doch die *.com Domains so dolle viel besser wären als alle anderen.
In der Mail gibts dann natürlich auch 'nen Link zu seiner tollen Website, wo ich das Angebot einsehen kann.

Wenn ich nun eine whois-Abfrage nach dem angebotenen Domainnamen starte, so kann ich in der Regel feststellen, dass die Domain noch frei ist und ich sie eigentlich auch einfach so registrieren kann.

Wie dem auch sei - ich entscheide mich dann aber doch mal nachzuschaun, was denn das mit dem Angebot so auf sich hat und lese dann auf der Website, dass mich diese Dienstleistung den im Verhältnis zum wirklichen Wert der Domain wahnsinnig kleinen Preis von nur 600 Dollar kosten würde. Ich solle schnell handeln, da die Domain in nächster Zeit nicht mehr zum Verkauf stünde und alles sowas.

Naja, 600 Dollar ist aber doch ein eher stolzer Preis für eine freie Domain, die ich mir auch einfach so registrieren könnte. Also flugs nochmal eine whois-Abfrage stellen und feststellen, dass die Domain irgendwie in den letzten 5 Minuten von eben dieser Firma registriert wurde. Tja - dann eben nicht :-)

Wenige Tage später (eigentlich bereits am nächsten Tag) kommt dann von der selben Firma eine Mail, in der mir unter Hinweis auf mein offensichtliches Interesse (weil ich doch die Websites besucht hätte) etwas Eile nahegelegt wird, weil die Domain doch nur so kurz zu verkaufen wäre. Also wieder auf die Website und mal schaun, wie weit die das eskalieren wollen.

Keine zwei Tage später dann kommt noch eine Mail von denen. Darin werde ich gefragt, ob es denn der Preis wäre, der mich so abschreckt und man macht mir das einmalig tolle Angebot, einen ca. 50% Rabatt zu gewähren weil ich doch ein so guter Kunde wäre. Soll also nur noch 300 Dollar kosten. Außerdem wird der Rabatt mit den netten Worten begleitet:
" xxxxx.com was previously priced at $657, but as part of a very limited marketing test, I've decided to discount our inventory of domain names for just 24 hours. How big of a discount? Up to $300. That's a huge savings. But, You do have to act right away though... because this offer is only good for the next 24 hours.
Here's the Secure Link: Click Here For Your Special Pricing On xxxxx.xom
http://kpf1domains.com/offer.php?domain=xxxxx.com"


Inzwischen sind nun also knapp vier Tage vergangen ... ziemlich nahe an der Grenze zum Auslaufen der tasting-Periode von Domainnamen. Mit den 24 Stunden oben drauf ist diese Periode dann zu Ende.

Na jedenfalls werden die Mails immer nervöser und panischer.

Da ich das schon öfter hatte, weiß ich auch, was nach dieser Zeit so passiert: Die Domain ist dann plötzlich wieder frei und ich kann sie mir (oder meinen Kunden) zum normalen marktüblichen Preis sichern.

Keine Ahnung, ob es wirklich jemanden gibt, der darauf reinfällt ... wenn ja, dann lohnt sich dieses Modell schon bei 2 bis 3 Kunden im Monat.

Was ist also passiert in dieser Zeit?
Ganz einfach: Die Typen schaun mal nach, was an Domains so rumlungert und nicht als *.com existiert. An die Besitzer dieser Domains wird 'ne Mail geschrieben in der ein Link auf einen Robot steht, der seinerseits getriggert wird, wenn die URL aufgerufen wird. Der Robot registriert die Domain dann umgehend für den Spammer. Sollte der Besucher wieder Erwarten die Domain kaufen, so hat der Spammer Glück gehabt. Wenn nicht, so schreibt er den Besucher nach ein oder zwei Tagen erneut an und macht das Rabattangebot. Falls der Kunde dann und nach der dritten Mail immer noch nicht reagiert, wird die Domain wieder gelöscht - was innerhalb von 5 Tagen nach Regsitrierung noch in der Form möglich ist, dass die Registrierung nichts gekostet hat. Man nennt sowas Domaintasting (mal testen, ob die Domain überhaupt schmeckt). Sollte man innerhalb der 5 Tage erneut auf die Seite von denen schauen, so wird die Domain irgendwann vor Ablauf der 5 Tage gelöscht und sofort erneut beauftragt um dann weitere 5 Tage getestet zu werden. Dieses Spielchen kann man beliebig oft wiederholen. Hat man keinen Bock mehr auf die, so wird die Domain auch nicht erneut registriert und kann wie gewohnt beim eigenen Provider registriert werden.

Naja - ich fand nur die Formulierungen in den Mails so lustig. Die werden immer panischer und so ... machen fast den Eindruck als würden die den Quatsch selbst glauben.

Kleines Update - die wollens wirklich wissen und können echt noch bis zur letzten Minute eskalieren. Das hier kam dann final heute an:

Over the last week, I've contacted you a few times about xxxxx.COM. Based upon the fact you've looked at the order page, it seems
like you are interested in this domain.

What's holding you back?

Is it the price?

If you want xxxxx.COM but just don't think it's worth what we're asking, I'd like to invite you to submit an offer. You tell me
what you think is a fair price. If we can meet your price, we will and you can finally secure this domain.

To make an offer go to the offer page below and submit the price you're willing to pay. If it's a fair price, it'll likely be accepted.
If so, you'll be immediately notified and that accepted price will be available to you for two hours.

Make your offer now.

[Druckversion direkt zum Drucker senden]

Geschrieben von harko um 18:15:57 Uhr - Kategorie: Technik , Indifferentes
Karma: 27 [+/-]
Trackback
Derzeit keine Trackbacks vorhanden.
Mit dieser TrackBack url kann der Beitrag verlinkt werden (right-click, copy link target). Wenn Ihr Blog keine Trackbacks anbietet, kann Ihr Trackback manuell durch dieses Formular eingebaut werden .

Comments
Noch keine Kommentare vorhanden.
Add Comments